Geschlechter - Koi World GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Geschlechter

Ratgeber > Koi-Ratgeber

Wie wird das Geschlecht der Koi bestimmt? Gute Frage!

Nun, das ist nicht ganz so schwierig, sofern die Fische ca. 2 jährig und somit geschlechtsreif sind. Koi unter 2 Jahren sind geschlechtlich ohne Eingriffe von Spezialisten eigentlich nicht zu unterscheiden.
Die Erfahrung und der regelmässige Umgang mit den Tieren ermöglichen jedoch eine recht genaue Bestimmung schon im juvenilen Alter.

Mit der Geschlechtsreife verändert sich das Äussere der Fische jedoch wesentlich. Die Männchen werden, eine artgerechte Ernährung vorausgesetzt, stromlinienförmige schlanke Körper erhalten, während die Weibchen, da sie nun regelmässig Eier tragen, dicker und auch grösser werden als die Männchen.
Vorausgesetzt, die Koi sind nicht überfüttert!

Der Körper wird im Frühling U-Boot förmig und der ganze Fisch fällt etwas aus der Form. Der begehrte keulenförmige Körper ist völlig weg. Weiter entsteht bei den Männchen an den Brustflossen und den Kiemendeckeln ein Laichausschlag, der sich wie Bartstoppeln anfühlt.

Eine weitere Möglichkeit der Bestimmung ist die unterschiedliche Form der Brustflossen. Die der Männchen sind Tennisschläger ähnlich, während die der Weibchen einen Viertelkreis beschreiben. Geht‘s dann zur Sache, ist sowieso alles klar. Die Männchen verfolgen die Weibchen und stupsen sie in die Breitseite, drängen sie fast aus dem Wasser und stellen sich dermassen grob an, dass jeder Zuschauer den Eindruck eines ungleichen Kampfes erhält.

Zurück zum Seiteninhalt